Engel - oder: Unsere Daseinsberechtigung!

Warum gibt es hochsensible Menschen überhaupt? Braucht man die???

Meine ganz klare Antwort lautet: JA!

 

Die Welt ist schlecht.

Die Welt ist egoistisch.

Die Welt zerstört sich selbst.

 

Das lasse ich mal als Aussage so stehen. Denn es stimmt. Leider.

In dieser Welt strebt alles nach MACHT, nach WACHSTUM und nach PROFIT. Es werden Kriege geführt, um Land zu gewinnen. Es werden Menschen getötet, um Macht zu demonstrieren. Es werden Tiere gequält, um Profit zu erzielen.

Aber es fängt schon im viel Kleineren an:

Es werden Menschen gemobbt, um beim Chef besser dazustehen. Um GRÖSSER zu wirken. Um andere KLEIN zu machen. Warum? Weil sie sich selbst klein fühlen. Das WARUM ist erstmal aber egal. Das WIE ist entscheidend.

Es wird Müll aus dem Autofenster geworfen, weil dieser eine Sack Müll ja die Umwelt nicht kaputt macht.

Es wird Fleisch beim Billig-Discounter gekauft, weil die Tiere ja so glücklich aussehen auf den Labels.

Es wird der Katze am Schwanz gezogen, weil sie so lustig quiekt dabei.

Es wird der Flüchtling verflucht, weil er grad ein praktischer Sündenbock ist.

 

Leider ist das die bittere Realität.

Und die Welt könnte nicht überleben, wenn es da nicht ein paar vereinzelte SEELEN gäbe, die laut STOPP!!!! riefen.

Nenn' sie, wie du willst. Für mich sind hochsensible Menschen Engel, da sie das Gleichgewicht herstellen. Sie können das Schlechte nicht verhindern, aber viele von ihnen sorgen durch ihren unerbitterlichen Idealismus dafür, dass das Schlechte nicht an Überhand gewinnt.

Sie kämpfen für den Tierschutz. Sie kämpfen für die Menschen. Sie kämpfen für den Mitschüler und den Arbeitskollegen. Sie kämpfen für GERECHTIGKEIT. Zumindest viele von ihnen.

Und die Natur hat entschieden, dass es genau 15-20% von diesen Kämpfern geben muss, um das Gleichgewicht zu erhalten.

Der Preis dafür?  Die Motivation? Mitleid -  Gemeinsam Leiden, den Schmerz der Welt irgendwie spüren. Vieles Aufnehmen, ständiges Grübeln. Ob man will oder nicht.

Aber auch das Kleine, das Schöne wahrnehmen. Große Dankbarkeit und Herzenswärme.

 

Etwas, was die Welt nicht braucht, stirbt aus.

Alles, was die Welt braucht, überlebt.

Hochsensible Lebewesen gibt es schon immer und wird es immer geben. Weil sie naturgemäß gebraucht werden.

 Wir werden von so vielen Menschen belächelt. "Diese Gutmenschen wieder...! Wann wachen sie endlich auf aus ihrer Naivität?"

Eins kann ich euch versichern: Wir sind HELLWACH.

 

Lächelnd sage ich nun all den oberflächlichen, egoistischen Machtgeiern da draußen ganz bescheiden: 

 

HOCHSENSIBLE MENSCHEN SIND DER GRUND, WARUM DIESE WELT NOCH EXISTIERT.

 

 

Ist das nicht ein tolles Gefühl? :-)